Züruck zur Übersicht

Super Resultat von Max Hopp bei der European Darts Championship!

Publiziert am: 28 Oktober 2018

Von Donnerstag 25. Oktober bis Sonntag 28. Oktober wurden in Dortmund die European Darts Championships veranstaltet. An diesem Turnier nahmen die 32 besten Spieler der Eurotour Order of Merit teil. Die 8 besten Spieler waren platziert.
Für das Team Bull’s NL nahmen Max Hopp und der neueste Spieler unseres Team, Martin Schindler, an diesem Turnier teil. Leider verlor Martin Schindler in der ersten Runde von James Wade. Der Engländer gewann mit 6-3. Martin, leider hast du dein normales Niveau nicht erreicht, aber wir sind fest davon überzeugt, dass du super zu unserem Team passt und die Resultate sich schnell einstellen werden!
Max Hopp spielte eine super erste Runde gegen William O’Connor. Der Ire ärgerte sich sehr über das begeisterte deutsche Publikum, das natürlich für Hopp jubelte. Es ging sogar so weit, dass er eine Warnung von dem Schiedsrichter George Noble bekam. Max gewann das Spiel schließlich mit 6-1.
In der zweiten Runde wartete der routinierte Engländer James Wilson auf Max. Das Spiel war lange im Gleichgewicht, aber mit einem 156-Finish bei 8-7 gewann der auf Nummer 7 gesetzte Hopp das Spiel. Dies war für ihn das erste Viertelfinale bei der PDC in einem Fernseh-Turnier!
Webster, der dieses Jahr Aufsehen erregte durch das Erreichen der letzten 8 bei der PDC WM, war Max ebenbürtig bis zum 5-5. Dann aber war Max Hopp doch der stärkere und gewann die letzten 5 Legs in einer tobenden Arena! Damit erreichte Max Hopp das Halbfinale… eine fantastische Leistung!
Im Halbfinale war James Wade der Gegner von Max Hopp. Wade, der eine imposante Ehrenliste hat, buchte wieder Resultat nach einer schlechteren Periode. Der 22-Jährige Deutsche hat jedoch einen tollen Start mit 2 Finishes von 126 und einem 12-Darter und erreicht nach dem 3-2 Vorsprung in der ersten Pause sogar einem Vorsprung von 7-3 nach der zweiten Pause. Wade ist aber bekannt dafür, dass er ein hartnäckiger Gegner ist und kann sich nach einem 9-6 Rückstand wieder hochkämpfen. Max Hopp darf in dem 20en Leg anfangen und er kommt dem Sieg nahe, aber verfehlt 3 Machtdarts. James Wade gewinnt diesen Leg und darf den entscheidenden Leg beginnen. Met einem 102-Finish gewinnt Wade schliesslich diesen „Darts-Thriller“. James Wade war letztendlich im Finale der Stärkere und gewinnt 11-8 gegen den Australier Simon Whitlock.
Max, du hast wieder eine klasse Leistung gezeigt vor deinem Heimpublikum! Leider hast du das Finale knapp verfehlt aber wir, das Team Bull’s NL sind sehr stolz auf diese Leistung. Gratuliere!