Züruck zur Übersicht

Justin Pipe The Force

Publiziert am: 03 März 2021

Im vergangenen Februar hat Team Bull’s NL seinen ersten englischen Spieler, Justin Pipe, unter Vertrag genommen. Wir als Team Bull’s NL haben eine Weile nach einem Spieler gesucht, der unserem Team noch mehr Erfahrung hinzufügen kann. Im Allgemeinen haben wir junge talentierte Spieler wie Max Hopp, Dirk Van Duijvenbode und Adam Gawlas. Letztes Jahr waren wir bereits sehr, sehr glücklich mit Kim Huybrechts, der unserem Team bereits zusätzliche Erfahrung hinzugefügt hat.

Justin Pipe, ein ehemaliger Top-10-Spieler der PDC, wusste vom Markt, dass wir viel Zeit, Energie und Geld in das richtige Material für unsere Spieler stecken. Justin kam mit nur einer Frage auf uns zu. Können Sie mir das Material so liefern, wie es mir gefällt? Die Qualitäten und Erfahrungen von Justin Pipe sind bekannt, sonst wäre er nicht in der Top 10 der PDC gewesen.
Natürlich mussten und konnten wir Justin davon überzeugen, dass er, wenn er anfing, Bulls Pfeile zu werfen, auch die Pfeile bekommen würde, die er mag. Normalerweise kommen unsere Spieler in die Niederlande und auf der Grundlage von Training und Übungen kann unser Trainer schnell sehen, was der Spieler fragt und wie wir seinen Pfeil anpassen sollen. In der Corona-Zeit ist dies durch Videos, Online-Training und verwaltete Videos etwas anders um es mit Justin zusammenzubringen, dass er derzeit den rechten Pfeil hat.

Sehr leise und im Hintergrund haben wir diesen Transfer abgeschlossen und konnten Justin nun das richtige Material liefern, mit dem er am vergangenen Wochenende in England die PDC Super Series gespielt hat.