Züruck zur Übersicht

Bulls NL-Spieler Max Hopp erreicht das Finale der Players Championship 16!

Publiziert am: 20 Mai 2019

Am vergangenen Wochenende standen in Barnsley die Players Championships 15 und 16 auf dem Programm. Die Bullen-NL-Spieler Max Hopp, Martin Schindler und Dirk van Duijvenbode nahmen an den Preisen teil. Vor allem am Sonntag wurden für die Männer ansprechende Ergebnisse erzielt: Martin Schindler konnte Mario Robbe schlagen, verlor aber in der 2. Runde mit 6: 4 gegen Vincent van der Voort. Dirk van Duijvenbode erreichte nach Siegen über Eddie Dootson und William O’Connor nacheinander den 32. Platz. Dabei verlor Dirk leider mit 6: 4 gegen den erfahrenen Alan Tabern.
Das eigentliche Feuerwerk kam jedoch von Max Hopp: Siege über Mark McGeeney (Durchschnitt 105,2!), Benito van de Pas, Jermaine Wattimena, Alan Tabern, Danny Noppert und Robert Thornton erreichten das Finale des 21-jährigen Engländers Harry Ward sein Gegner war. Nach einem 6-3 Rückstand konnte Max erneut kämpfen und kam auf 6-6 zurück. Es wurde 7-7 und das bedeutete - genau wie in den Spielen gegen Wattimena und Thornton - ein entscheidendes 15. Leg. Leider ging dieses Bein verloren und damit wurde der Titel verpasst. Dirk und natürlich auch Max können beide auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurückblicken!
Max hat dieses Ergebnis zeigt in guter Form zu sein. Mit Blick auf die Weltmeisterschaft oder die Darts - bei denen er und sein Kollege Bulls NL-Spieler Martin Schindler für die deutsche Mannschaft auftreten - ein angenehmer Gedanke! Bull’s NL wünscht seinem Team Deutschland, Max Hopp und Martin Schindler eine erfolgreiche Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft und ein sehr erfolgreiches Turnier!
Der World Cup of Darts wird von Donnerstag, 6. Juni, bis Sonntag, 9. Juni, in der Barclaycard Arena in Hamburg ausgetragen.